Fricassé

Fricassé

Tunesisches Fastfood. Fricassé muss man in Tunesien mal probiert haben. Noch besser sind diese frittierten und gefüllten Brötchen aber hausgemacht.

Zutaten:

  • 500g Mehl
  • 1 Tüte Trockenhefe (7g)
  • 1TL Salz
  • Wasser
  • 2-3 gekochte Kartoffeln
  • 2 hart gekochte Eier
  • Dosen-Thunfisch
  • frische Petersilie
  • schwarze Oliven
  • etwas Harissa verdünnt mit Wasser und Öl

Zubereitung:

1. Aus Mehl, Hefe, Salz und Wasser einen weichen aber nicht klebrigen Teig kneten. Diesen an einem warmen Ort ruhen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

2. In der Zwischenzeit Kartoffeln und Eier kochen und in Würfel schneiden, Petersilie hacken und Harissa verdünnen.

3. Den Teig durch 10 teilen und etwas längliche flache Brötchen formen. Die Teiglinge oberflächlich mit einer Rasierklinge oder einem scharfen Messer einritzen und weitere 10 Minuten ruhen lassen.

4. Pflanzenöl richtig heiss werden lassen und die Fricassé von beiden Seiten goldgelb ausbacken.

5. Wenn die Brötchen etwas ausgekühlt sind, mit  einem Löffel Harissa beträufeln. Bitte vorsichtig dosieren. Tunesier essen reichlich schärfer als wir es hier gewohnt sind. Wer mag kann ja nachwürzen. Kartoffeln, Eier, Thunfisch und Petersilie vermengen und die Fricassé damit füllen. In jedes Fricassé 3 Oliven stecken.

Categories: Tunesische Küche

No comments yet, be the first to leave one!

Schreibe einen Kommentar

Note: Comments on the web site reflect the views of their respective authors, and not necessarily the views of this web portal. Members are requested to refrain from insults, swearing and vulgar expression. We reserve the right to delete any comment without notice or explanations.

Your email address will not be published. Required fields are signed with *

*
*

*

:bye:  :good:  :negative:  :scratch:  :wacko:  :yahoo:  B-)  :heart:  :rose:  :-)  :whistle:  :yes:  :cry:  :mail:  :-(  :unsure:  ;-)